November ist Transkindermonat!

Gleich drei Veranstaltungen rund um das Thema Transkinder in einem Monat! Das wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Aufregende Veranstaltungstipps rund um das Thema Trans* findet ihr regulär in unserer Agenda oder bequem monatlich in unserem Newsletter.

Der Herbst steht ganz im Zeichen der Transkinder; im November möchten wir euch gleich 3 spannende, informative und wohldurchdachte Veranstaltungen ans Herz legen:

3. November: Trans* Kinder in Familie, Schule und Gesellschaft

Den Auftakt bildet der 3. November mit einer Informationsveranstaltung samt Kurzfilmvorführung, Expert*innenreferat und Podiumsdiskussion in Bern.

Hier gibt es Einblicke in die Lebenssituationen von trans* und geschlechtsvarianten Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Perspektiven. Das Podiumsgespräch bietet Orientierungshilfen für Familien und Anregungen zum Umgang mit Transidentität in der pädagogischen Praxis.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessenten, insbesondere an Eltern und Lehrpersonen. Der Eintritt ist kostenlos, um eine formlose Anmeldung an hc.sn1511041790gt@of1511041790ni1511041790 wird gebeten.

Gezeigt wird der Kurzfilm „Mädchenseele“ von Anna Scheschonk.

Kurzreferat:
Dr.med. Erik Schneider, Psychiater, Psychotherapeut und Mitherausgeber des Buches «Normierte Kinder. Effekte der Geschlechternormativität auf Kindheit und Adoleszenz»

Podiumteilnehmende:
Marianne Kauer, Psychologin, Dr. phil., wissenschaftliche Mitarbeiterin bei kinderschutz.ch und Dr.med. Erik Schneider. Zudem sind der Vater eines
geschlechtsvarianten Kindes und ein trans* Mädchen anwesend.

Moderation:
Jennifer Khakshouri, Journalistin und Moderatorin

Freitag, 3. November 2017, 17.30 Uhr
im Hochschulzentrum vonRoll, Fabrikstrasse 6, Bern (Hörsaal 102)

Eintritt gratis (Kollekte)

Flyer

Facebook Link

 

9. November: Frau – Mann – Ich? Trans* an Schule und Hochschule

Weiter geht’s in Zürich. Hier wird die Pädagogische Hochschule Schauplatz einer Filmvorführung (Danish Girl) und einer Podiumsdiskussion. In der Diskussion wird die Stellung von Trans* Themen im Lehrbetrieb an Schulen und Hochschulen beleuchtet.

Diskussionsrunde:
Tanja Martinez, Heilpädagogin
Louis, junger Transmann
Myshelle Baeriswyl, Psychologin/Sexualpädagogin, Zürich.
Kristian, Vater eines Transkindes

Moderation:
Monique Honegger, Kommission Diversity_Gender

Donnerstag, 9. November
PH Zürich, 18.00Uhr, LAA-G001 (grosser Vorlesungssaal)

Flyer

Facebook Link

11. November: Trans* Kinder-Treff in Rüti (ZH)

Weniger Debatten, dafür viel mehr Spass gibt es am ersten Deutschschweizer Transkindertreffen! Am 11.11. steht die Trampolinhalle Bounce Lab in Rüti Transkindern ab 4 Jahren und deren Angehörigen zur Verfügung.

Unkostenbeitrag: 5 CHF pro Person

Anmeldung bitte bis zum 1. November an: *protected email*

Flyer

Facebook Link

Dieser Beitrag wurde unter Arbeit, Community, Familie, Home, Politik, Recht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.