21. Queersicht LGBTI-Filmfestival

Vom 2. bis zum 8. November findet Queersicht statt, das LGBTI- Filmfestival in Bern. Du willst hin und dein Herz schlägt allein für trans* freundliche Veranstaltungen? Eigens dafür haben wir dir aus dem prallgefüllten Festivalprogramm alle relevanten Veranstaltungen herausgesucht.

 

(Alle Beschreibungen sind dem offiziellen Queersicht-Programm entnommen.)

Apricot Groves

Aram, der seine Jugend in den USA verbracht hat, reist nach Armenien, um dort zusammen mit seinem älteren Bruder die Vorbereitungen für seine Hochzeit zu treffen. Aram muss auch beim Vater seiner Braut vorsprechen, doch was dieser trotz aller Skepsis nicht weiss: Aram ist trans*.
Der Film berührt mit einer zarten Geschichte über Familie und Liebe, umrahmt von faszinierenden Bildern aus Armenien.

Sa 04.11. · 20:30 Uhr · Kellerkino

Di 07.11. · 20:30 Uhr · Kellerkino

Check it

Früher selbst einst Opfer von Gewalt und Unterdrückung, formierte sich eine Gruppe afroamerikanischer LGBT-Jugendlicher aus den schlimmen Vierteln von Washington D.C. selber zu einer Gang. Der bewegende und eindrückliche Dokumentarfilm begleitet die jungen Menschen auf dem schwierigen Weg, durch Kunst und Mode aus der Spirale von Gewalt und Armut zu entkommen.

Fr. 03.11 · 20:30 Uhr · Kellerkino
Sa 04.11. · 15:30 Uhr · Cinématte

Jenseits von Rosa und Hellblau

Sophia, 6, und Nuka, 13, machten bereits mit 2 Jahren deutlich, dass sie sich anders fühlten, als es ihr Äusseres von Geburt an vorgab. Der Dokumentarfilm veranschaulicht, was Familien, Umfeld, Pädagogik und die Gesellschaft generell zu einem richtigen Umgang mit Trans*-Kindern beitragen können. So kommen nicht nur die Kinder mit ihren Eltern zu Wort, sondern auch die Lehrerschaft, ihre Ärztinnen und Therapeuten.

Sa 04.11. · 13:00 Uhr · Kellerkino

So 05.11. · 18:00 Uhr · Kellerkino

Just Charlie

Charlie scheint eine Fussballkarriere bevorzustehen. Der Vater hat hohe Erwartungen und setzt auf das Talent seines Kindes. Doch Charlie will nur aus diesem Jungenkörper raus und endlich sich sein. Ein Dilemma zwischen Fussball, Familienglück und Individualität. Oder kann Charlie alles haben?
Ein herzzerreissender Film über eine junge starke Persönlichkeit.

Sa 04.11. · 18:00 Uhr · Kino Rex 1
Mi 08.11. · 20:30 Uhr · Kellerkino

Listen to me

Armenien jenseits des Bilderbuches: Seit einigen Jahren haben Übergriffe auf Mitglieder der LGBT-Community zugenommen, trauriger Höhepunkt war 2012 ein Brandanschlag auf ein Pub. Für den Film «Listen to Me» haben sich zehn mutige Menschen bereit erklärt, vor der Kamera offen über ihre Erfahrungen zu sprechen und so für die LGBT-Gemeinschaft einzustehen.
Ein wichtiger Film!

Sa 04.11. · 15:30 Uhr · Kellerkino

So 05.11. · 13:00 Uhr · Cinématte

Mädchenseele

Bei diesem Festival gibt es nicht nur Filme, sondern auch informative Veranstaltungen zu Themen wie Trans*Kinder in Familie, Schule und Gesellschaft. Die Abendveranstaltung gibt Einblick in die Lebenssituationen von trans* und geschlechts-varianten Kindern und Jugendlichen. Aus verschiedenen Perspektiven werden die besonderen Bedürfnisse aufgezeigt und wird über Varianten der Geschlechtsidentität informiert. Zur Einstimmung in die Thematik wird der Kurzfilm «Mädchenseele» gezeigt. Der Dokumentarflm porträtiert die 7-jährige Nori und schildert den Konflikt einer Mutter, ihrer Tochter ein glückliches Leben ausserhalb der «Norm» zu ermöglichen.

Diskussion und Film

Fr, 03.11., 17:30 Uhr

Film allein
Sa 04.11. · 15:30 Uhr · Kino i.d. Reitschule

Miss Rosewood 

 

Willkommen bei Miss Rosewood! Eine selbsternannte Transgender-Terroristin aus der New Yorker Hardcore-Performance-Szene. Der Skandal auf High Heels fürchtet keine Limits und verbreitet Angst und Schrecken, unter anderem durch Körperfluidität. Doch hinter dem ganzen Make-Up stecken eine sensible sympathische Person und eine Familie, die sie zu verstehen versucht.

Fr. 03.11 · 22:30 Uhr · Kellerkino

 

Pristoupili (Approaching)

Martin, 15, ist auf der Flucht von zu Hause. Im Zugabteil trifft er auf einen einsamen Witwer -der letzte Mensch, von dem Martin erwarten würde, etwas Verständnis zu finden. Doch zunehmend entdecken die beiden ihre Seelenverwandtschaft. Aber Martins Gründe für die Flucht sind weitaus komplizierter.

Sa 04.11. · 13:00 Uhr · Kellerkino

So 05.11. · 18:00 Uhr · Kellerkino

 

They

 

J ist 14 Jahre alt und verwendet das Pronomen «sie» (engl. they) für sich. J erforscht und entdeckt die eigene Geschlechtsidentität, während sie Hormonblocker nehmen, um die Pubertät hinauszuzögern. Nach zwei Jahren Therapie und medikamentöser Behandlung muss sich J nun für oder gegen eine Transition entscheiden.
They ist eine intime Geschichte, die zum Nachdenken anregt.

Do 02.11. · 20:30 · Kellerkino

So 05.11. · 20:30 · Cinématte

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Community, Gesellschaft, Party abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.