TGEU: Co-Präsident Alecs Recher tritt zurück

Auf Ende 2016 wird Alecs Recher als Co-Präsident von Transgender Europe (TGEU) zurücktreten. Alecs ist der Mitbegründer und erste Co-Präsident von TGNS. Seit 2012 war er im Vorstand von TGEU und seit dort 2014 Co-Präsident.

Alecs Recher hat eine wichtige Rolle in den Aktivitäten und der verstärken Professionalisierung von TGEU gespielt. Sehr wichtig waren und sind ihm die Menschenrechtsfragen rund um das Thema Trans*, die für ihn als Jurist immer besonders im Vordergrund standen. Diese Menschenrechts- und Rechtsfragen werden ihn natürlich weiterhin als Leiter der Rechtsberatung von TGNS beschäftigten. Insofern sehen wir seinen Rücktritt mit einem weinenden und einem lachenden Auge und freuen uns auf sein weiteres Engagement in der Schweiz.

Wir danken für die grossartige Arbeit, die Alecs im Rahmen des Co-Präsidium von TGEU zusätzlich zu seiner privaten Arbeit und dem Einsatz für Transmenschen in der Schweiz geleistet hat!

Mitteilung von Transgender Europe

Dieser Beitrag wurde unter Community, Home, International, Politik, Recht, Verein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.