Mia Willener verlässt TGNS-Vorstand

mia-willner-m-bildvermerkNach Urs verlässt Mia Willener wegen beruflicher Veränderungen per Ende Oktober den Vorstand von TGNS. Sie hat während eineinhalb Jahren das Ressort Politik betreut und wird sich in Zukunft stärker als Co-Präsidentin bei Pro Aequalitate für die Rechte der LGBT-Community einsetzen. Wir danken Mia sehr herzlich für ihre geleistete Arbeit, ihr Engagement und die wertvollen Kontakte, welche sie zu Politiker_innen geknüpft hat. TGNS wünscht Mia bei ihren weiteren Aufgaben viel Erfolg und Freude!

Dieser Beitrag wurde unter Arbeit, Community, Gesellschaft, Home, Politik, Verein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.